C&A Filialen in Köln

Lass dich von uns begeistern! Wir haben für jeden Geschmack genau die richtigen Styles und überraschen dich immer wieder aufs Neue mit echten Trend-Pieces. Hier findest Du die nächstliegende C&A Filiale mit den passenden Öffnungszeiten in Köln und der dazugehörigen Adresse

C&A Filialen in der Nähe Köln


Kuschelig und bequem

Shopping und Mode in Köln – C&A

Köln steht für Karneval, Kunst und Kathedralenpracht. Denn eines der bekanntesten Bauwerke der Welt und das Wahrzeichen der Stadt - die im wahrsten Sinne des Wortes größte Kölner Attraktion - ist zweifelsohne der wundervolle Dom. Zudem hat die Rheinmetropole einige der wichtigsten Museen Deutschlands zu bieten und ist eine der absoluten Karnevalshochburgen der Republik. Heute präsentiert sich Köln als Kunst- und Messestadt von Weltrang, als bedeutendes Verkehrs- und Wirtschaftszentrum in Westeuropa und nicht zuletzt als der wichtigste deutsche Medienstandort. Köln ist eine liebenswerte Metropole voller Geschichte, in der auch das Feiern nie zu kurz kommt - und die zu einer der beliebtesten Shopping-Destinationen in Deutschland zählt. Die Rheinmetropole punktet mit mehr als 2000 Jahren Geschichte, besonders der Kölner Dom ist ein Touristenhighlight der Superlative. Die populärste Sehenswürdigkeit Deutschlands zieht durchschnittlich etwa 20.000 Besucher an - pro Tag! Der Dom ist eines der Meisterwerke der rheinischen Gotik, allein die Dauer seiner Fertigstellung ist spektakulär. Am 15. August 1248 erfolgte die Grundsteinlegung. Doch erst ganze 632 Jahre später wird das Ende des Dombaus gefeiert. Der Dom hat zwar zwei Weltkriege überstanden, heute macht ihm jedoch die Umweltverschmutzung zu schaffen - das UNESCO-Weltkulturerbe muss daher permanent in Stand gehalten werden. Was wäre Köln außerdem ohne den Karneval: Die 'Fünfte Jahreszeit' beginnt bekanntlich am 11. November um 11:11 Uhr. Während dieser Zeit finden zahlreiche Sitzungen und Bälle statt, bis die Karnevalssaison schließlich im Straßen- und Kneipenkarneval ihren Höhepunkt findet. Mit Beginn der Weiberfastnacht geraten Köln und seine Bewohner dann sechs Tage lang in einen feierseligen Ausnahmezustand. Kein Wunder also, dass sich auch zahlreiche Touristen an Partys, Karnevalszügen und dem großen Rosenmontagsumzug erfreuen, bis am Aschermittwoch wieder alles vorbei ist. Und wer statt Trubel lieber Tiere mag, der sollte unbedingt dem Zoologischen Garten einen Besuch abstatten. Gegründet im Jahr 1860, genießt der Kölner Zoo internationales Renommee und beteiligt sich an zahlreichen Erhaltungszuchten vom Aussterben bedrohter Tierarten. Auch die Hohenzollernbrücke ist ein echtes Kölner Wahrzeichen. Das 1911 fertiggestellte Bauwerk ist voller Eleganz und verbindet den Dom per Bahn und Auto direkt mit der anderen Rheinseite. Das Duo Dom und Brücke zählt daher auch zu den beliebtesten Kölner Fotomotiven. Und seit Ende der nuller Jahre wird die Brücke zudem von tausenden von Liebesschlössern geziert - ein Phänomen, dem die Kölner Band 'De Höhner' sogar einen eigenen Song gewidmet hat.

Buntes und vielseitiges Shopping-Erlebnis in Köln

Was auch immer Dein Shopping-Herz begehrt: Du findest es garantiert in Köln! Jede Menge Mode-Highlights warten auf Dich in den verschiedensten Vierteln der Dommetropole. Dabei kann Köln nicht nur mit den beliebtesten Einkaufsstraßen Deutschlands Hohe Straße und Schildergasse punkten, auch in der näheren Umgebung findest Du alles, was zum Shoppingvergnügen beiträgt. Exklusive Marken findest Du in der Mittelstraße, die neuesten Trends rund um die Ehrenstraße und Mode von Nachwuchsdesignern im Belgischen Viertel. C&A ist mit gleich mehreren Filialen in Köln vertreten. Ein echter Einkaufs-Hotspot ist die Hohe Straße. Sie beginnt am Fuße des Doms und führt direkt in die Schildergasse. Zahlreiche Geschäfte und große Ketten laden zum Flanieren ein. Eine Vielzahl von Souvenirläden findet sich neben Shops, die Schuhe, Kleidung, Schmuck, Bücher und Uhren führen. Entspannen nach dem Shoppen kannst Du in einem der zahlreichen Cafés oder Bistros. Die Einkaufsmeile Nummer 1 in Deutschland ist die Schildergasse. Zugleich ist sie die bekannteste innerstädtische Einkaufsstraße Kölns und die zentrale Verbindung zwischen der Hohen Straße und dem Neumarkt. Auch hier sind zahlreiche Flagship-Stores anzutreffen. Am Ende der Schildergasse befindet sich das beliebte Kölner Hardrock Café. Einen erfolgreichen Branchenmix bietet die Breite Straße, eine der interessantesten Einkaufsstraßen in der Kölner Innenstadt. Und dieser Mix hat sich bewährt: Viele Geschäfte werden nach wie vor von den Eigentümern geführt. Neue Bauprojekte wie das DuMont-Carré, die Opernpassage oder die WDR-Arcaden sorgen für einen zusätzlichen Schub. Besonders hip ist die Ehrenstraße, hier lautet das Motto: "Shop und Chillax nach Herzenslust!" Besonders die Jüngeren lieben diese Gegend und finden in den Shops die neuesten Sneakers oder angesagte Fashion-Highlights. Bei Tag ein Einkaufsparadies, bei Nacht eine erste Adresse zum Tanzen und Feiern ist das Belgische Viertel. Denn zwischen Venloer Straße, Ringstraße, Roonstraße und Moltkestraße findest Du alles, was das Herz begehrt - solange es nicht Mainstream ist.

Kölns Stil und seine Modeszene

Berlin steht für hauptstädtische Lässigkeit, London für cooles Understatement und Paris für selbstverständliche Eleganz. Köln hingegen hat keinen spezifischen Modestil, der typisch für die Domstadt ist. Kein Wunder also, dass auch die Einwohner nicht gleich jedem Trend hinterherlaufen: Vielmehr gilt das Motto: "Levve und levve losse". Modefans können auf der Fachschule für Modedesign und Kostümbild den Studiengang Fashion Management (B. A.) belegen. Und auch wer Sneakers liebt, kommt in Köln ganz auf seine Kosten: Auf der Sneakerness Köln dreht sich alles ums sportive Schuhwerk. Die Messe zeigt die neuesten Trends und zieht Sneaker-Begeisterte aus der ganzen Welt an.


Newsletteranmeldung