Sommerliche Outfits und DIY-Ideen von C&A

Bastelideen für den Sommer zu Hause:
Urlaubsstimmung garantiert

Fühl Dich ganz wie im Urlaub mit unserer neuen Kollektion und
diesen sommerlichen DIY-Ideen

Azurblauer Himmel, die Sonne strahlt und das Thermometer klettert stetig nach oben: Endlich Sommer! Der Urlaub im Sommer ist für die meisten das Highlight des Jahres – ein Highlight, das schneller vorbei ist, als es überhaupt begonnen hat. Aber müssen wir wirklich weit reisen, um das perfekte Urlaubsfeeling erleben zu können? Wir finden: Nein, muss man nicht, denn 5 Sterne gibt es auch daheim. Wir zeigen dir heute, wie man mit der perfekten Bademode und den unterschiedlichsten Bastelideen die Pool-Atmosphäre ganz einfach zu sich in den heimischen Garten oder auf den Balkon holt.

weiterlesen

Azurblauer Himmel, die Sonne strahlt und das Thermometer klettert stetig nach oben: Endlich Sommer! Der Urlaub im Sommer ist für die meisten das Highlight des Jahres – ein Highlight, das schneller vorbei ist, als es überhaupt begonnen hat. Aber müssen wir wirklich weit reisen, um das perfekte Urlaubsfeeling erleben zu können? Wir finden: Nein, muss man nicht, denn 5 Sterne gibt es auch daheim. Wir zeigen dir heute, wie man mit der perfekten Bademode und den unterschiedlichsten Bastelideen die Pool-Atmosphäre ganz einfach zu sich in den heimischen Garten oder auf den Balkon holt.

Coole Bastelideen: So Cool kann kühlen sein

Was gehört zu einem rundum entspannten Urlaub zuhause? Neben der neuen Lieblings-Swimwear und dem perfekten Sonnenplatz – genau, ein erfrischender Drink – natürlich dürfen hierbei die Eiswürfel nicht fehlen. Normale Eiswürfel findest du langweilig? Dann haben wir hier genau das richtige DIY für dich: Eiswürfel mit floralem Touch für ein blumiges Trinkerlebnis.

Was gehört zu einem rundum entspannten Urlaub zuhause? Neben der neuen Lieblings-Swimwear und dem perfekten Sonnenplatz – genau, ein erfrischender Drink – natürlich dürfen hierbei die Eiswürfel nicht fehlen. Normale Eiswürfel findest du langweilig? Dann haben wir hier genau das richtige DIY für dich: Eiswürfel mit floralem Touch für ein blumiges Trinkerlebnis.

weiterlesen

Eiswürfel als Eyecatcher

Eiswürfel als Eyecatcher

Step 1

Neben Wasser und einer Eiswürfelform, benötigst du bunte Blüten oder Blütenblätter. Achte hierbei natürlich darauf, dass diese auch essbar sind. Alles parat für die erfrischendste aller Bastelideen?

Step 2

Jetzt verteilst du die Blüten-/ blätter einfach nach Lust und Laune in der Eiswürfelform und befüllst sie anschließend mit Wasser.

Step 3

Nun muss aus Wasser nur noch Eis werden: Also wandert die Form über Nacht in den Tiefkühler.

Step 4

Eiswürfelform aus dem Tiefkühler nehmen und die Eiswürfel aus dem Behälter stürzen. Schon sind sie einsatzbereit. Fehlt nur noch eine wichtige Sache für dieses DIY: das Getränk. Ob Wasser, Softdrink oder Saft – hier entscheidet dein Geschmack.

Tipp

Übrigens: Früchte und/ oder frische Kräuter funktionieren auch super als Hingucker in deinen Eiswürfeln. Also tob‘ dich aus! Noch cooler und eyecatching wird dein Drink in Kombination mit unseren aufblasbaren Getränkehaltern.

Step 1

Neben Wasser und einer Eiswürfelform, benötigst du bunte Blüten oder Blütenblätter. Achte hierbei natürlich darauf, dass diese auch essbar sind. Alles parat für die erfrischendste aller Bastelideen?

Step 2

Jetzt verteilst du die Blüten-/ blätter einfach nach Lust und Laune in der Eiswürfelform und befüllst sie anschließend mit Wasser.

Step 3

Nun muss aus Wasser nur noch Eis werden: Also wandert die Form über Nacht in den Tiefkühler.

Step 4

Eiswürfelform aus dem Tiefkühler nehmen und die Eiswürfel aus dem Behälter stürzen. Schon sind sie einsatzbereit. Fehlt nur noch eine wichtige Sache für dieses DIY: das Getränk. Ob Wasser, Softdrink oder Saft – hier entscheidet dein Geschmack.

Tipp

Übrigens: Früchte und/ oder frische Kräuter funktionieren auch super als Hingucker in deinen Eiswürfeln. Also tob‘ dich aus! Noch cooler und eyecatching wird dein Drink in Kombination mit unseren aufblasbaren Getränkehaltern.

weiterlesen

Bastelidee: Im Sommer darfs auch mal verrückt sein

Sommerparty im eigenen Garten geplant? Der Bikini sitzt, der Tisch ist gedeckt, die Lampions hängen und irgendwie fehlt aber noch der besondere Touch? Kein Problem! Die Ananas etabliert sich diesen Sommer als wahres Multitalent. Denn sie ist nicht nur besonders gesund und gibt dir ein Gefühl von Urlaub, sondern ist auch besonders dekorativ. Vor allem in knalligen Sommerfarben. Ready für das Ananas-DIY?

Sommerparty im eigenen Garten geplant? Der Bikini sitzt, der Tisch ist gedeckt, die Lampions hängen und irgendwie fehlt aber noch der besondere Touch? Kein Problem! Die Ananas etabliert sich diesen Sommer als wahres Multitalent. Denn sie ist nicht nur besonders gesund und gibt dir ein Gefühl von Urlaub, sondern ist auch besonders dekorativ. Vor allem in knalligen Sommerfarben. Ready für das Ananas-DIY?

weiterlesen

Ananas als Tischdeko

Ananas als Tischdeko

Step 1

An die Ananas, fertig, los! Was du für die sommerliche Tischdeko benötigst: Eine Ananas, einen Pinsel und deine Lieblingsfarbe. Wobei dir bei der Farbwahl natürlich keine Grenzen gesetzt sind. Eine ordentliche Portion Kreativität darf schließlich auch nicht fehlen.

Step 2

Bevor du den Pinsel schwingst, empfiehlt es sich, die Ananas für dieses DIY zu waschen (Vor allem die Blätter). So vermeidest du, dass sich später eventuell Schmutz mit Farbe mischt und das erhoffte Ergebnis verfälscht.

Step 3

Jetzt wird der Urlaub bunt! Mit dem Pinsel ab in die Farbe und ran ans Werk. Koloriere die Ananas ganz nach deinem Geschmack. Ob einfarbig, bunt, gestreift, gepunktet. Tipp: Wenn du vom Blattansatz in die Spitzen pinselst, lässt sich die Farbe am besten auftragen.

Step 4

Nun musst du dich kurz in Geduld üben. Während die Farbe an der Ananas trocknet, ist aber genug Zeit, den Pinsel auszuwaschen und den Arbeitsplatz aufzuräumen.

Step 5

Ananas trocken? Dann muss nur noch ein Platz für die neue Deko gesucht werden. Tipp: Die bunte Ananas wirkt als Tischdeko besonders gut, wenn zum Beispiel die Tassen und die Teller entsprechend farblich abgestimmt sind. So steht einer stylischen Sommerparty zuhause nichts mehr im Wege.

Tipp

Achte darauf, dass es im besten Fall Acryl Farben sind. Diese haben eine stärkere Deckkraft und haften besser auf unebenen Untergründen.

Step 1

An die Ananas, fertig, los! Was du für die sommerliche Tischdeko benötigst: Eine Ananas, einen Pinsel und deine Lieblingsfarbe. Wobei dir bei der Farbwahl natürlich keine Grenzen gesetzt sind. Eine ordentliche Portion Kreativität darf schließlich auch nicht fehlen.

Step 2

Bevor du den Pinsel schwingst, empfiehlt es sich, die Ananas für dieses DIY zu waschen (Vor allem die Blätter). So vermeidest du, dass sich später eventuell Schmutz mit Farbe mischt und das erhoffte Ergebnis verfälscht.

Step 3

Jetzt wird der Urlaub bunt! Mit dem Pinsel ab in die Farbe und ran ans Werk. Koloriere die Ananas ganz nach deinem Geschmack. Ob einfarbig, bunt, gestreift, gepunktet. Tipp: Wenn du vom Blattansatz in die Spitzen pinselst, lässt sich die Farbe am besten auftragen.

Step 4

Nun musst du dich kurz in Geduld üben. Während die Farbe an der Ananas trocknet, ist aber genug Zeit, den Pinsel auszuwaschen und den Arbeitsplatz aufzuräumen.

Step 5

Ananas trocken? Dann muss nur noch ein Platz für die neue Deko gesucht werden. Tipp: Die bunte Ananas wirkt als Tischdeko besonders gut, wenn zum Beispiel die Tassen und die Teller entsprechend farblich abgestimmt sind. So steht einer stylischen Sommerparty zuhause nichts mehr im Wege.

Tipp

Achte darauf, dass es im besten Fall Acryl Farben sind. Diese haben eine stärkere Deckkraft und haften besser auf unebenen Untergründen.

weiterlesen

Bastelideen für deine grüne Oase

Gemeinsame Zeit mit Freunden und/oder der Familie ist doch die schönste Zeit – ob actionreich oder ganz entspannt. Mit unser grünsten aller Bastelideen haben du und deine Liebsten diesen Sommer beides: Erst werkeln, dann relaxen! Mit einer Kombination aus Paletten und jeder Menge Pflanzen entsteht mit dem nachfolgenden DIY eine herrlich güne Oase bei dir zu Hause – ob auf dem Balkon oder auf der Terrasse. Dann heißt es nur noch: Ab in die neue Bademode und den Sommer in grünem Ambiente genießen.

Gemeinsame Zeit mit Freunden und/oder der Familie ist doch die schönste Zeit – ob actionreich oder ganz entspannt. Mit unser grünsten aller Bastelideen haben du und deine Liebsten diesen Sommer beides: Erst werkeln, dann relaxen! Mit einer Kombination aus Paletten und jeder Menge Pflanzen entsteht mit dem nachfolgenden DIY eine herrlich güne Oase bei dir zu Hause – ob auf dem Balkon oder auf der Terrasse. Dann heißt es nur noch: Ab in die neue Bademode und den Sommer in grünem Ambiente genießen.

weiterlesen

DIY: Der Palettengarten

DIY: Der Palettengarten

Step 1

Organisiere dir als allererstes eine Palette. Entsprechend der Palettengröße kannst du Dich nun beim Kauf der Pflanzen so richtig austoben. Übertöpfe nicht vergessen! Zum Befestigen benötigst du noch Kabelbinder, Schlauchschellen und Metallhaken. Alles eingetütet? Dann kann es losgehen.

Step 2

Los geht’s! Befestige die Haken nun mit den Kabelbindern an den Schlauchschellen. Lege dann die Schlauchschelle um den Blumentopf und ziehe diese fest. Wiederhole das bei allen Töpfen.

Step 3

Befestige nun die Töpfe mit den Haken am Holz und verschließe sie so, dass sie nicht herunter fallen können.

Step 4

Du kannst die Wand nun ganz nach deinem Geschmack gestalten. Wir finden: Je mehr Grün, desto schöner ist der Urlaub daheim! Für das gewisse Extra: Verziere deinen DIY-Palettengarten mit einer Lichterkette für besonders gemütliche Sommerabende.

Tipp

Vorher schon an Nachher denken! Denn nach getaner Arbeit muss auch genug Zeit zum Relaxen sein. Besondern gut entspannt es sich auf einem behaglichen Lager aus Sitzkissen und Decken umgeben von deinem eigens geschaffenen grünen Paradies.

Step 1

Organisiere dir als allererstes eine Palette. Entsprechend der Palettengröße kannst du Dich nun beim Kauf der Pflanzen so richtig austoben. Übertöpfe nicht vergessen! Zum Befestigen benötigst du noch Kabelbinder, Schlauchschellen und Metallhaken. Alles eingetütet? Dann kann es losgehen.

Step 2

Los geht’s! Befestige die Haken nun mit den Kabelbindern an den Schlauchschellen. Lege dann die Schlauchschelle um den Blumentopf und ziehe diese fest. Wiederhole das bei allen Töpfen.

Step 3

Befestige nun die Töpfe mit den Haken am Holz und verschließe sie so, dass sie nicht herunter fallen können.

Step 4

Du kannst die Wand nun ganz nach deinem Geschmack gestalten. Wir finden: Je mehr Grün, desto schöner ist der Urlaub daheim! Für das gewisse Extra: Verziere deinen DIY-Palettengarten mit einer Lichterkette für besonders gemütliche Sommerabende.

Tipp

Vorher schon an Nachher denken! Denn nach getaner Arbeit muss auch genug Zeit zum Relaxen sein. Besondern gut entspannt es sich auf einem behaglichen Lager aus Sitzkissen und Decken umgeben von deinem eigens geschaffenen grünen Paradies.

weiterlesen

DIY: So bringst du Farbe in dein Wasser

Der neue Bikini sitzt ausgezeichnet, die dazu abgestimme Sonnenbrille auch, die Flip-flops liegen neben der Gartenliege und und die Sonne knallt vom Himmel. Jetzt fehlt noch eins: ein richtig kaltes und leckeres Getränk. Doch fades Leitungswasser animiert weder zum Trinken noch sieht es sommerlich aus – deshalb folgt hier nun unsere Anleitung, wie aus Wasser ganz simpel das perfekte Sommergetränk für den heimischen Urlaub wird.

Der neue Bikini sitzt ausgezeichnet, die dazu abgestimme Sonnenbrille auch, die Flip-flops liegen neben der Gartenliege und und die Sonne knallt vom Himmel. Jetzt fehlt noch eins: ein richtig kaltes und leckeres Getränk. Doch fades Leitungswasser animiert weder zum Trinken noch sieht es sommerlich aus – deshalb folgt hier nun unsere Anleitung, wie aus Wasser ganz simpel das perfekte Sommergetränk für den heimischen Urlaub wird.

weiterlesen

DIY-Trend: Infused Water

DIY-Trend: Infused Water

Step 1

Um deinem Leitungswasser sommerlichen Geschmack zu verleihen, benötigst du ein Glas/ Krug, ein Schneidebrett und ein Küchenmesser.

Step 2

Suche dir alle Zutaten zusammen, mit denen du dein Wasser verfeinern möchtest. Wir haben uns in diesem Fall für Gurke, Limette und Minze entschieden.

Step 3

Nachdem du deine Zutaten gründlich gewaschen hast, schneidest du die Gurke und die Limette in schmale Scheiben. So kann das Wasser den Geschmack besser aufnehmen. Von der Minze zupfst du dir so viele Blätter ab, wie du magst.

Step 4

Die verarbeiteten Zutaten kannst du nun in dein Glas/ Krug geben und mit Wasser und Eiswürfeln auffüllen. Für ein ultimatives Geschmackserlebnis lässt du dein Infused Water am besten ein wenig ziehen. Wir wissen, widerstehen ist schwierig aber wir versprechen: es lohnt sich.

Tipp

Selbstverständlich kannst du dein Wasser mit allem verfeinern, was dir so in die Hände kommt. Ob Obst, Gemüse oder Kräuter – Hauptsache dir schmeckt‘s!

Step 1

Um deinem Leitungswasser sommerlichen Geschmack zu verleihen, benötigst du ein Glas/ Krug, ein Schneidebrett und ein Küchenmesser.

Step 2

Suche dir alle Zutaten zusammen, mit denen du dein Wasser verfeinern möchtest. Wir haben uns in diesem Fall für Gurke, Limette und Minze entschieden.

Step 3

Nachdem du deine Zutaten gründlich gewaschen hast, schneidest du die Gurke und die Limette in schmale Scheiben. So kann das Wasser den Geschmack besser aufnehmen. Von der Minze zupfst du dir so viele Blätter ab, wie du magst.

Step 4

Die verarbeiteten Zutaten kannst du nun in dein Glas/ Krug geben und mit Wasser und Eiswürfeln auffüllen. Für ein ultimatives Geschmackserlebnis lässt du dein Infused Water am besten ein wenig ziehen. Wir wissen, widerstehen ist schwierig aber wir versprechen: es lohnt sich.

Tipp

Selbstverständlich kannst du dein Wasser mit allem verfeinern, was dir so in die Hände kommt. Ob Obst, Gemüse oder Kräuter – Hauptsache dir schmeckt‘s!

weiterlesen

DIY: Wassermelone am Stiel

Ob unter strahlendem Sonnenschein im Garten oder auf dem Balkon: ein Picknick mit karibischen Snacks ist immer das Richtige bei warmen Temperarturen. Erfrischend und fruchtig präsentieren wir daher unseren süßen aber gesunden DIY-Sommersnack. Jetzt nur noch die Badesachen und die Picknickdecke einpacken, die Sonnenbrille aufsetzen und dem Picknick mit Urlaubsfeeling steht nichts mehr im Wege.

Ob unter strahlendem Sonnenschein im Garten oder auf dem Balkon: ein Picknick mit karibischen Snacks ist immer das Richtige bei warmen Temperarturen. Erfrischend und fruchtig präsentieren wir daher unseren süßen aber gesunden DIY-Sommersnack. Jetzt nur noch die Badesachen und die Picknickdecke einpacken, die Sonnenbrille aufsetzen und dem Picknick mit Urlaubsfeeling steht nichts mehr im Wege.

weiterlesen

Fruchtig, süss und gesund

Fruchtig, süss und gesund

Step 1

Für die leckerste aller Bastelideen brauchst du Wassermelone, Schneidebrett, Küchenmesser und Holzstiele. Alles parat? Dann kann es direkt losgehen.

Step 2

Falls nötig, könnt ihr die Wassermelone vorab entkernen, anschließend schneidet ihr sie mit Schale in kleine Dreiecke.

Step 3

In die Unterseite der Melonendreiecke können nun die Holzstiele gesteckt werden. Falls die Schale zu hart ist, einfach vorsichtig mit dem Messer ein Schlitz schneiden.

Step 4

Für den besonderen Frische-Kick: Legt die Wassermelonen am Stiel für eine kurze Zeit ins Gefrierfach.

Step 5

Wassermelonen am Stiel aus dem Gefrierfach holen, zurücklehnen und genießen!

Tipp

Die Wassermelone am Stiel ist auch optimal für ein schönes Picknick im Park oder am nahegelegenen See. Man braucht kein Besteck und kann sie einfach überall genießen.

Step 1

Für die leckerste aller Bastelideen brauchst du Wassermelone, Schneidebrett, Küchenmesser und Holzstiele. Alles parat? Dann kann es direkt losgehen.

Step 2

Falls nötig, könnt ihr die Wassermelone vorab entkernen, anschließend schneidet ihr sie mit Schale in kleine Dreiecke.

Step 3

In die Unterseite der Melonendreiecke können nun die Holzstiele gesteckt werden. Falls die Schale zu hart ist, einfach vorsichtig mit dem Messer ein Schlitz schneiden.

Step 4

Für den besonderen Frische-Kick: Legt die Wassermelonen am Stiel für eine kurze Zeit ins Gefrierfach.

Step 5

Wassermelonen am Stiel aus dem Gefrierfach holen, zurücklehnen und genießen!

Tipp

Die Wassermelone am Stiel ist auch optimal für ein schönes Picknick im Park oder am nahegelegenen See. Man braucht kein Besteck und kann sie einfach überall genießen.

weiterlesen

Freu Dich auf coole Swimwear-Trends