shop.global.1
Zwei Skifahrer auf der Piste © Bergbahnen Meiringen-Hasliberg AG/ Perretfoto

Familienfreundliche Skigebiete in der Schweiz

Familienfreundliche Skigebiete in der Schweiz

Ferien im Schnee sind für die ganze Familie ein Highlight. Denn nicht nur aktive Wintersportler sind in den verschiedenen Schweizer Skigebieten willkommen. Insbesondere für Familien halten viele Gebiete besondere und individuelle Angebote bereit. So wird der Nachwuchs gefördert und gleichermassen den Eltern Erholung und Spass ermöglicht. Wir stellen euch neun beliebte Familienskigebiete in der Schweiz mit ihren Angeboten vor.

Grächen/Hannigalp (Kanton: Wallis)

Das 2011/2012 als bestes Familienskigebiet der Schweiz ausgezeichnete Grächen bietet für die gesamte Familie aufregende Angebote. Die Hannigalp ist mit insgesamt vier Family Funparks ein wahres Familienparadies. Besonderes Highlight ist die Märchengondelbahn: Zehn von 55 Kabinen kommen mit verschiedenen Märchen-Designs daher und erzählen ihren Gästen auf dem Weg zur Hannigalp ein Grimm-Märchen. Auf der Hannigalp angekommen, können sich Kinder in einem der fünf verschiedenen Kinderparks mit Schneekarussell, Skischule, Indoor-Spielplatz oder Snowtubing-Bahn mit und ohne Eltern austoben. Die Kinderbetreuung ist für Skipassbesitzer kostenlos.

Kinder auf Ski neben Maskottchen © swiss-image.ch/ Bjoern Walter © swiss-image.ch/ Bjoern Walter

Nicht nur die Kinder kommen auf ihre Kosten, auch Eltern und Jugendliche können auf 44 Kilometern Pistenstrecke oder auf 38 Kilometern Winterwanderwegen die Zeit verbringen. Wenn sich dann bei Gross und Klein der Hunger meldet, bieten die familienfreundlichen Restaurants Möglichkeiten zur Stärkung und Erholung.

Höhe: 1.619 - 2.868 m

Pisten: 44 km (9 km blau, 33 km rot, 2 km schwarz)

Preise Tageskarten: 34 CHF für Kinder, 45 CHF für Jugendliche und 56 CHF für Erwachsene

Betriebszeiten: in der Saison 8:30 – 17:00 Uhr

Mehr Infos: https://www.graechen.ch

Flumserberg (Kanton: St. Gallen)

Zwischen Chur und Zürich liegt das Skigebiet Flumserberg. Mit 65 Kilometer Piste auf einer Höhe von 2.222 Metern über dem Meer bietet es für jeden Wintersportler das passende Angebot. Auch Familien kommen hier auf ihre Kosten. Kinderbetreuung wird durch den Babysitting-Service, den Kinderhort und den Ski-Schulkindergarten bereitgestellt. Ausserdem können die Kinder in Bobos Kinderclub, dem Kinder-Kino oder einem der drei Kids Villages ihre Zeit verbringen. Während die Kleinen ihren Spass abseits der rasanten Pisten haben, geniessen die Eltern den aktiven Wintersport auf Ski, Snowboard oder Schlitten. Auch die Wanderwege hoch über dem Walensee bieten eindrucksvolle Landschaftskulissen und machen das Skigebiet Flumserberg zu einem echten Erlebnis.

Höhe: 425 - 2.222 m

Pisten: 65 km (19 km blau, 39 km rot, 7 km schwarz)

Preise Tageskarten: 32 CHF für Kinder, 42 CHF für Jugendliche und 65 CHF für Erwachsene

Betriebszeiten: in der Saison 08:00 – 16:30 Uhr

Mehr Infos: https://www.flumserberg.ch

Kinder beim Schlitteln © Bergbahnen Flumserberg AG

Arosa Lenzerheide (Kanton: Graubünden)

Skischule Arosa © Arosa Tourismus

Das grösste Skigebiet Graubündens hält viele Angebote für die ganze Familie bereit. Die Skiregion versucht dem Rückgang von jungen Skifahrern entgegenzuwirken und wartet mit der Aktion «Skischule inklusive» auf. Das mit dem Gütesiegel «Family Destination» ausgezeichnete Skigebiet bietet neben verschiedenen Skischulen noch weitere abwechslungsreiche Angebote, wie den Indoor-Spielplatz Bärenhöhle, das Globi Kinderprogramm oder die Kinderländer Auarara und Fastatsch.

Auch die Grossen kommen in den seit 2013 verbundenen Skigebieten auf ihre Kosten. Das Highlight ist hier die Abfahrt des höchsten Berges, dem Rothorn, von 2865 Metern über dem Meer.

Höhe: 1.229 - 2.865 m

Pisten: 225 km (111 km blau, 87 rot, 27 km schwarz)

Preise Tageskarten: ab Saison 2018/2019 dynamisches Preismodell (ab 12 CHF für Kinder, ab 23 CHF für Jugendliche und ab 36 CHF für Erwachsene)

Betriebszeiten: in der Saison 08:30 – 16:00 Uhr

Mehr Infos: https://arosalenzerheide.swiss/de/Winter/Familienerlebnisse

Aletsch Arena (Kanton: Wallis)

Die Aletsch Arena verbindet drei Skigebiete rund um das UNESCO-Weltkulturerbe – den Aletschgletscher mit 23 Kilometern Länge. Ergänzt wird dieses faszinierende Naturphänomen durch das atemberaubende Panorama der umliegenden Bergformationen wie Matterhorn, Weisshorn oder Wannenhorn. Mit 104 Kilometern Pistenstrecke und 72 Kilometern Wanderstrecke finden alle Wintersportbegeisterte ideale Bedingungen.

Das mit dem Gütesiegel «Familien willkommen» ausgezeichnete Skigebiet Aletsch unterhält seine jüngsten Besucher mit einer Vielzahl von Angeboten. Neben Kinderhort, Skikindergarten und Skischulen stellt das blaue Maskottchen mit der Schweizer Nase ein buntes Programm zusammen. Auch verschiedene Indoor-Sportangebote und die Bibliothek/Ludothek bieten bei schlechtem Wetter Beschäftigung. Ergänzt wird das Angebot durch kinderfreundliche Gastronomie und Betriebe im Gebiet.

Höhe: 759 - 2.869 m

Pisten: 104 km (42 km blau, 50 km rot, 12 km schwarz)

Preise Tageskarten: 30 CHF für Kinder, 51 CHF für Jugendliche und 60 CHF für Erwachsene

Betriebszeiten: in der Saison 09:00 - 16:30 Uhr

Mehr Infos: https://www.aletscharena.ch

Skilift mit Abfahrt © Aletscharena.ch/ Chantal Stucky

Meiringen-Hasliberg (Kanton: Bern)

Familie Abfahrt auf Ski © Bergbahnen Meiringen-Hasliberg AG/ Perretfoto

Die Kleinsten sind die Grössten. Unter dieser Devise kann sich der Ski-Nachwuchs in dem Skihäsliland Bidmi voll ausleben. Das abgegrenzte Areal bietet eine Skischule und einen Skikindergarten. Auf der Wellenbahn und dem Kinderkarussell können die Kinder Spass haben oder auf dem Abenteuer-Parcours sowie der Tubingbahn Kräfte messen. Die direkt angrenzenden Familienrestaurants haben spezielle Mittagsangebote für die Kleinen im Angebot.

Die Eltern können sich auf den abwechslungsreichen Pisten, die sich auf 60 Kilometer verteilen, amüsieren.

Höhe: 600 - 2.433 m

Pisten: 60 km (20 km blau, 34 km rot, 6 km schwarz)

Preise Tageskarten: 28 CHF für Kinder, 46 CHF für Jugendliche und 59 CHF für Erwachsene

Betriebszeiten: in der Saison: 08:30 – 16:15 Uhr

Mehr Infos: https://www.meiringen-hasliberg.ch/de/Winter

Madrisa/Davos Klosters (Kanton: Graubünden)

Das Gebiet umfasst insgesamt fünf Skigebiete zwischen den Orten Davos und Klosters. Zusammen kommen die Pisten auf knapp 240 Kilometer, die mit unterschiedlichen Breiten und Längen sowohl für Anfänger als auch Profis etwas bieten. Madrisa ist ein Teilgebiet auf dem Hausberg Klosters.

Das Madrisa-Land bietet auf 90.000 Quadratmetern ein breites Angebot für Kinder jeden Alters. Kinder können sich auf der Tubingbahn, dem Verkehrsparcours oder der Speedstrecke auspowern, die direkt an der Bergstation der Gondelbahn liegen. Auch hier gibt es Skischulen und Skikindergärten mit Kinder- und Babybetreuung. Eltern und Kinder können sich auch gemeinsam mit Funrider oder Snowbikes amüsieren und die Landschaft erkunden. Bei schlechtem Wetter können Familien im Indoor-Spielplatz Spiel-Stall ihre Zeit verbringen.

Höhe: 810 - 2.844 m

Pisten: 234,9 km (62,3 km blau, 127,8 km rot, 44,8 km schwarz)

Preise Tageskarten: nur für einzelne Gebiete (Madrisa: 29 CHF für Kinder, 43 CHF für Jugendliche und 60 CHF für Erwachsene)

Betriebszeiten: in der Saison 08:15 – 17:00 Uhr

Mehr Infos: http://www.madrisa.ch/winter

https://www.davos.ch/winter/berge/madrisa/

Kinder im Funpark auf Schlitten © Klosters-Madrisa Bergbahnen AG

Laax-Flims-Falera (Kanton: Graubünden)

Snowboardschule, Lehrer mit Kindern © Gandenz Danuser

Der Wohlfühlfaktor für Familien ist im ruhigen Skigebiet Laax garantiert. Die Skiregion ist besonders familienfreundlich und wurde mit dem Gütesiegel «Familien willkommen» ausgezeichnet. Die leichten und breiten Pisten sind bestens für Familien geeignet. Wollen die Eltern mal allein auf die Piste, so können die Kinder sich im Kinderhort, Skikindergarten oder in der Skischule mit Kinderbetreuung austoben. In Laax gibt es zusätzlich drei Schneewunderländer, in denen die Kleinen sich in einem abgegrenzten Areal in Wintersportdisziplinen üben können. Meldet sich anschliessend der Hunger, kann die ganze Familie in einem der zahlreichen kinderfreundlichen Restaurants zur Ruhe kommen und sich stärken.

Das Skigebiet Laax hat nicht nur eine Pistenstrecke von 220 Kilometern, sondern auch die grösste europäische Halfpipe und die erste Freestyle Indoor Halle.

Höhe: 1.100 - 3.018 m

Pisten: 220 km (77 km blau, 97 km rot, 46 km schwarz)

Preise Tageskarten: dynamisches Preismodell (34 CHF für Kinder, 57 CHF für Jugendliche und 85 CHF für Erwachsene)

Betriebszeiten: in der Saison 08:30 – 16:30 Uhr

Mehr Infos: https://www.laax.com/

Brigels-Waltensburg (Kanton: Graubünden)

Das mit 50 Kilometern Pistenstrecke eher kleine Skigebiet Brigels-Waltensburg ist zwar überschaubar, aber heisst Familien stets herzlich willkommen. Spiel und Spass können die Kleinen im Skikindergarten, der Skischule oder in der örtlichen Kinderbetreuung erleben. Auch im Kinderland «Snow Kid’s Village» haben die Kinder die Möglichkeit sich auszutoben. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich die vereisten Wanderwege, die gern von Gross und Klein als Schlittschuhbahn genutzt werden.

Während die kleinen Nachwuchssportler versorgt sind, vergnügen sich die Eltern auf den bis zu sieben Kilometer langen Abfahrten. Sollten diese nicht ausreichen, erweitert der Skipass Surselva den Zugang auf sechs weitere umliegende Skigebiete mit insgesamt 535 Kilometer langen Pisten.

Höhe: 1.100 - 2.418 m

Pisten: 50 km (10 km blau, 35 km rot, 5 km schwarz)

Preise Tageskarten: ab der Saison 2018/2019 dynamisches Preissystem
(kostenlos für Kinder bis 6 Jahre, ab 14 CHF für Jugendliche & ab 33 CHF für Erwachsene)

Betriebszeiten: in der Saison 08:30 – 16:30 Uhr

Mehr Infos: https://www.graubuenden.ch

Familie im Sessellift © Graubünden Ferien

Savognin (Kanton: Graubünden)

Kinder im Skilift © Tourismus Savognin Bivio Abula AG/ Matthias Nutt

Das Skigebiet Savognin zählt zu den familienfreundlichsten in der Schweiz. Mit 70 Kilometern Pistenstrecke ist dieses Gebiet eher klein, punktet aber mit einer Abfahrtstrecke in Höhe von 2.713 Metern über dem Meer. So kommen sowohl erfahrene Wintersportler als auch Anfänger und Familien auf ihre Kosten.

Im Kinderskiparadies La Nars können Nachwuchssportler ab zweieinhalb Jahren erste Erfahrungen mit dem Lift und verschiedenen Parcours sammeln. Der Pinocchio-Club bietet für den Nachwuchs ab zwei Jahren eine Ganztagsbetreuung mit Mittagessen an.

Höhe: 1.200 - 2.713 m

Pisten: 73 km (32 km blau, 38 rot, 3 km schwarz)

Preise Tageskarten: 5 CHF für 6-9-Jährige, 29 CHF für 10-15-Jährige, 50 CHF für 16-19-Jährige, 54 CHF für Senioren und 57 CHF Erwachsene

Betriebszeiten: in der Saison 8:30 bis 16:00 Uhr

Mehr Infos: https://savognin.graubuenden.ch/de/aktivitaeten-erlebnisse/skifahren-snowboarden

Fazit: Viele schöne Skiangebote für die ganze Familie

Das Angebot der familienfreundlichen Skigebiete lässt keine Kinderwünsche offen. Während die Eltern sich auf der Piste auspowern, können sich die kleinen Gäste durch verschiedene Betreuungsangebote der Skischulen langsam an das Skifahren herantasten. Zahlreiche Spielparadiese versüssen die Zeit zwischendurch.

Alle Preis- und Zeitangaben ohne Gewähr. Kurzfristige Änderungen durch die Anbieter sind möglich.