Unser Ziel: nachhaltige Mode

für jeden jeden Tag, an jedem Ort

Seit 1841 legen wir einen besonders starken Fokus auf die Zufriedenheit unserer Kunden und darauf, ein wichtiger Bestandteil der lokalen, nationalen und internationalen Gemeinschaften zu sein, in denen wir tätig sind. Wir wollen unser Unternehmen möglichst nachhaltig führen.

Warum Nachhaltigkeit so wichtig ist und was wir dafür tun

Warum Nachhaltigkeit so wichtig ist und was wir dafür tun

Im Corporate Respnsibility Report2014 von C&A Europe erklären wir, warum uns Nachhaltigkeit so wichtig ist und was genau wir dafür tun. In den letzten beiden Jahren haben wir in diesem Bereich große Fortschritte gemacht. Zugleich mussten wir angesichts zweier tragischer Ereignisse innerhalb der Modebranche in Bangladesch feststellen, dass noch weitaus größere Änderungen erforderlich sind. Daher verstärken wir unsere Bemühungen weiterhin und engagieren uns in großen Initiativen. Wir bei C&A möchten Arbeitsschutz, Lebensgrundlagen der Arbeiter und den Umgang mit Chemiekalien verbessern und mit nachhaltigeren Materialen arbeiten. Dabei setzen wir uns immer höhere Ziele. Wir sind überzeugt, dass wir gemeinsam mit unseren Branchenpartnern den Weg zu nachhaltiger Mode ebnen können.

Nachhaltige Produkte – jeden Tag

Nachhaltige Produkte – jeden Tag

Unser Ziel sind langlebige Qualitätsprodukte - hergestellt aus natürlichen Materialien in Verfahren, die Ressourcen schützen und für Mensch und Umwelt sicher sind. Dabei nutzen wir unsere Erfahrung und unsere schon heute führende Rolle bei der Verwendung von Biobaumwolle. Zusammen mit Nichtregierungsorganisationen und Branchenverbänden wie der Sustainable Apparel Coalition arbeiten wir daran, den Modesektor nachhaltiger zu gestalten. 2012 waren wir der größte Abnehmer von Biobaumwolle weltweit, und 2013 haben wir unsere Richtlinien zu Rohmaterialien überarbeitet, verbessert und 2014 als „Product Commitments“ veröffentlicht.

Nachhaltige Produkte an jedem Ort

Nachhaltige Produkte an jedem Ort

Wir wollen ein verantwortungsvolles, transparentes Lieferantennetzwerk aufbauen, das überall dort, wo wir Produkte beziehen, einen Beitrag zur sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Entwicklung leistet. Im Jahr 2012 begannen wir mit einer umfassenden Aktualisierung unserer Lieferkettenstrategie und der entsprechenden Richtlinien. 2013 gehörten wir zu den ersten Unternehmen, die das Abkommen für Brandschutz und Gebäudesicherheit in Bangladesch unterzeichneten. Zudem führten wir unseren Maßnahmenplan für nachhaltige Chemikalien ein und haben uns verpflichtet, gemäß der Zero Discharge of Hazardous Chemicals (ZDHC) Initiative bis 2020 vollständig auf die Freisetzung gefährlicher Chemikalien in unserem Lieferantennetzwerk zu verzichten. Wir spielen auch eine aktive Rolle in innovativen Partnerschaften wie der Partnership for Cleaner Textiles (PaCT) und der Better Mill Initiative (BMI) zum Schutz und zur Verbesserung der Wasserqualität in unseren Lieferantennetzwerken in Bangladesch und China.

Nachhaltiges Leben für jeden

Nachhaltiges Leben für jeden

Wir möchten, dass sich unsere Programme und Partnerschaften positiv auf das Leben der Menschen bei C&A und in unseren lokalen, nationalen und internationalen Gemeinschaften auswirken – jetzt und für nachfolgende Generationen. Gemeinsam mit der C&A Foundation und unseren Zulieferern konzentrieren wir uns darauf, Arbeitsbedingungen, Lebensqualität und Produktivität unserer Mitarbeiter zu verbessern. Die C&A Foundation, unsere Mitarbeiter und unsere Kunden haben zudem für lokale und nationale Zwecke an unseren europäischen Standorten gespendet. Wir haben mit unseren Mitarbeitern und Kunden von C&A Europa in den Filialen sowie online Pilotprojekte für nachhaltige Initiativen gestartet. Und seit 2011 konnten wir unsere CO2-Emissionen im europäischen Betrieb um mehr als 5% reduzieren.

Lesen Sie unseren vollständigen Bericht in englischer Sprache.