Anzug Fit Guide

Welcher Schnitt passt zu Ihrer Figur? Wie eng darf das Sakko sitzen? Kurz: Worauf sollten Sie vor dem Kauf eines neuen Anzugs achten, damit dieser auch perfekt sitzt?
Wir beantworten Ihnen diese essentiellen Fragen in unserem Anzug Fit Guide und unterstützen Sie so bei Ihrer Suche nach einem perfekt sitzenden Anzug. Haben Sie den optimalen Fit erst einmal gefunden, können Sie die Vielfalt unserer Anzug Kollektion entdecken und sich inspirieren lassen.

Klassische
Passform
Lockerer
Sitz
REGULAR FIT

Unser klassischer Schnitt mit viel Tragekomfort im Alltag, für Herren mit normaler bis kräftiger Figur: gerader Schnitt, klassische Schulter- und Taillenform, normale Ärmelform, gerade Hosenbeine, normale Hosenbundhöhe und normale Jackett-Länge.

Alle regular Fits
Normale
Rückenlänge
Leicht taillierte
Körpermitte
TAILORED FIT

Moderne Eleganz fürs Büro und für viele Anlässe: schmaler Schnitt, hohe Schultern, dezente Taille, normale Ärmelweite, Hosenbeine nach unten hin schmal zulaufend, klassischer Hosenbund und mittlere Jackett-Länge.

Alle Tailored Fits
Schmaler
Schnitt
Schmaler
Schnitt
SLIM FIT

Unser schmaler Schnitt für Herren mit schlanker bis mittelschlanker Figur: schmaler Schnitt, schmale Schulterpartie sowie Taille, schlanke Ärmel, enges Hosenbein, ein hoher Hosenbund, kürzere Jackett-Länge und schmales Revers.

Alle slim Fits
Nachgezeichnete
Schultern und Taille
Körpernahe
Passform
Kürzere
Rückenlänge
BODY FIT

Unser modischster Schnitt für den schlanken Herren: figurbetonter Schnitt, körpernahe Schulterpartie sowie Taille, enge Ärmel, schmales Hosenbein, hoher Hosenbund, etwas kürzere Jackett-Länge und schmales Revers.

Alle Body Fits
Schlankes
Bein

WIE FINDET MAN DEN
Perfekten anzug:

1.

Stellen Sie sicher, dass die Schulternaht am Rand Ihrer Schulter abschließt. Die Naht sollte nicht darüber hinaus abstehen oder vor der Schulter enden, sonst ist ein natürlicher Sitz nicht gewährleistet.

2.

Das Sakko sollte, wenn es zugeknöpft ist, über genügend Spielraum verfügen. Machen Sie den Test und schieben Sie auf Brusthöhe zwei Finger horizontal unter das Sakko: Wenn Sie dort noch über exakt diesen Spielraum verfügen, sitzt das Sakko optimal.

3.

Die Ärmellänge ist perfekt, wenn die Manschetten ca. 1,5 cm aus dem Ärmel hervorschauen und an der Handwurzel abschließen.

4.

Der Abschlußsaum des Sakkos sollte locker neben die vorderen Seitentasche fallen und Ihr Gesäß bedecken.